Der Sinn des Aikido liegt, im Gegensatz zu anderen Kampfsportarten, nicht darin, den Gegner kampfunfähig zu machen, sondern darin, dass der Gegener begreift, sein Angriff hat keinen Sinn.

Wir respektieren und achten im Aikido die Kraft des Angreifers, daher entgegnen wir sie nicht mit Gegenkraft, sondern wir weichen liebevoll aus.

Und wenn der Angreifer unbedingt schmerzen erleiden will, dann helfen wir ihm.

Rodrig Assaturi, Aikidoka